NWC Performance – Euer Ansprechpartner für Fahrzeugfolierung und Digitaldruck

12.03.2018

Wir begrüßen herzlich als neuen Partner im Schuppen Eins: NWC Performance. Egal ob Ihr Lust habt auf eine farbliche Veränderung Eures Fahrzeuges, im Straßenverkehr oder auf der Renn- oder Rallyestrecke auffallen möchtet oder Euren Originallack schützen wollt: NWC Performance ist Ansprechpartner für die professionelle Fahrzeugfolierung. Dabei ist es ganz gleich, ob es sich um ein Auto, ein Zweirad, ein Boot oder was auch immer handelt. Auch ganze Fahrzeugflotten werden gestaltet. Dabei ist alles möglich, Matt, Metallic, Carbon, Unifarben oder besondere Prints im  Digitaldruck.

Das Leistungsspektrum umfasst

  • Carwrapping (ein- und mehrfarbig)
  • Carwrapping (Digitaldruck/Motivfolierungen)
  • Flottenfolierungen
  • Klassische Beschriftungen
  • Scheibenfolierungen
  • Beschilderungen
  • Pulverbeschichtungen

Kontakt und Informationen: Vor Ort in der Werkstatt im Schuppen Eins, telefonisch unter 0176/247 060 58 oder per Mail über philip.taube@gmx.de.

Auf unserer Facebook-Seite seht Ihr ein Video dazu!

 

Kommt vorbei, das NWC-Team freut sich auf Euch!

Weltrekordversuch: Längste Parade von Mercedes-Benz W123

07.03.2018

Der W123-Stammtisch Elbe-Weser plant, den 2016 in Holland aufgestellen Rekord der längsten W123-Parade der Welt zu brechen und sich einen Platz im Guinness Buch der Rekorde zu sichern. Ziel ist es, mehr als 323 W123-Fahrzeuge auf dem Veranstaltungsgelände zu versammeln und dann gemeinsam einen Rundkurs zu fahren.

Sonntag, 10.06.2018, 9.00 Uhr

Eickenfeldweg, 27412 Tarmstedt bei Bremen

Die Karosserievariante ist dabei egal, also Limousine, Kombi, Cabrio, Leichenwagen, Krankenwagen, Pick-up oder sonstige Aufbauten aller Baujahre dürfen teilnehmen. Folgende Regeln gelten:

  • Das Fahrzeug muss für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sein.
  • Der Fahrer/die Fahrerin muss eine gültige Fahrerlaubnis besitzen und vorzeigen können.
  • Das Fahrzeug muss mit eigenem Antrieb fahren – geschobene/abgeschleppte Fahrzeuge werden nicht gewertet.
  • Bei der gemeinsamen Ausfahrt darf zwischen den Fahrzeugen kein größerer Abstand als zwei Fahrzeuglängen – also maximal zehn Meter – entstehen.
  • Die ausgewiesene Route zwischen dem Start- und Zielpunkt muss eingehalten werden.

Für alle Teilnehmer/innen und Gäste wird mit einem Rahmenprogramm für einen kurzweiligen Tag gesorgt. Auf dem Gelände der „Tarmstedter Ausstellung” werden Essen und Getränke angeboten, es gibt musikalische Unterhaltung, eine mobile KÜS-Prüfstation und Informationsstände. Für Kinder stehen ein Karussell und eine Hüpfburg parat. Eine Notfallpannenhilfe für die teilnehmenden Fahrzeuge ist abrufbar.

Die Anmeldung wird ab Mitte März über die Homepage www.w123-elbe-weser.de möglich sein.

Kontakt:

W123 Elbe-Weser-Stammtisch, www.w123-elbe-weser.de, Dick Smeman, Tel. 0152 34 127 217, Mail kontakt@w123-elbe-weser.de

Motorrad-Reisevortrag „Vom Verschieben der Ziellinie“

27.02.2018

Drei Jahre sind die Abenteurer Josephine und Daniel mit dem Motorrad von Alaska nach Argentinien und wieder zurück über Afrika gereist. Die beiden Weltreisenden berichten in einem spannenden Vortrag mit vielen Geschichten und Bildern von ihrer Tour. Das sind: 

Daniel Rintz, Filmemacher, Fotograf und lebenslanger Motorrad-Enthusiast aus Dresden. Auf unzähligen Reisen besuchte er 87 Länder. Er ist per Fahrrad, Rucksack, Zug und Auto unterwegs, bevorzugt aber das Motorrad, um Land und Leute kennenzulernen.

Josephine “Joey” Flohr ist Geografin und Fotografin aus Berlin. Sie hat bereits über 80 Länder bereist. Das (Rucksack-)Reisen hat sie schon immer geliebt, aber als sie 2010 Daniel in Asien kennengelernt hat, wurde das Motorradfahren zu ihrer Leidenschaft.

Samstag, 03.03.2018
18.00 Uhr
Schuppen Eins, Werkstatt Doppelpack

Eintritt: Freiwillige Spenden

Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl bitte unbedingt anmelden unter event@ratpack-syke.de

Die 80er-Jahre sind zurück: Public Viewing des TV-Zweiteilers „Gladbeck“

16.02.2018

Im August 1988 überfallen Hans-Jürgen Rösner und Dieter Degowski eine Bankfiliale im nordrhein-westfälischen Gladbeck. Mit zwei Geiseln fliehen sie ungehindert quer durch Deutschland. Stets im Schlepptau eine Vielzahl von Journalisten, so dass Fernsehen und Radio immer live dabei sind – eine Medienhatz, wie es sie so noch nicht in Deutschland gegeben hat.

Sogar als die Gangster einen ganzen Bus in Bremen kapern und einen Jungen erschießen, endet der Medienhype und die Hilflosigkeit der Polizeibehörden nicht. 54 Stunden hält das Verbrechen schließlich die Bundesrepublik in Atem. Beim finalen Zugriff sterben eine weitere Geisel und ein Polizeibeamter. Die beiden Verbrecher überleben und wandern hinter Gitter. Heute, noch 30 Jahre später, wirken die Ereignisse immer noch nach.

Die ARD zeigt im März einen zweiteiligen Fernsehfilm „Gladbeck“, der diese nachzeichnet.

Der Schuppen Eins hat seinerzeit Unterstützung bei den Dreharbeiten geleistet und zahlreiche Fahrzeuge samt Fahrer organisiert und vermittelt, die dem Straßenbild 1988 entsprachen und die bei den Filmaufnahmen mitgewirkt haben.

Alle, die dabei waren, haben spannende Einblicke in die aufwändige Filmproduktion erhalten und dabei auch noch neue Oldiefreunde kennengelernt.  

Wir möchten den Film mit Euch zusammen anschauen und laden Euch nun ein zum gemeinsamen „Public Viewing“ des Zweiteilers am

Mittwoch, 07.03.2018 sowie

Donnerstag, 08.03.2018

jeweils um 20.00 Uhr in das Café Hafenbrise im Schuppen Eins.

Ist der Inhalt auch ernst, so gibt es doch auch zahlreiche schöne Autos aus der Zeit zu sehen und der eine oder andere, der mitgefahren ist, sieht sich endlich selber auf der Mattscheibe. Die Veranstaltung ist kostenlos. Für Nappo und Eiskonfekt sorgen wir!

Rallye-Beifahrerlehrgang in Theorie und Praxis

09.02.2018

Der Verein für Motorsport in Niedersachsen e.V. und der Schuppen Eins laden herzlich ein zu einer Team‐Schulung für Fahrer und Beifahrer. Angesprochen sind alle Old‐ und Youngtimer‐Liebhaber, Orientierungsfahrer, Anfänger, Neu‐ und Quereinsteiger. Der Kurs besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. 

Wir erfahren, wie eine Rallye organisiert ist und üblicherweise abläuft, wie ein Roadbook gelesen wird, welche Aufgaben gestellt werden, wie Karten zu lesen sind und vieles mehr. In der zweiten Tageshälfte setzen wir das Gelernte in die Praxis um.

Das Nenngeld in Höhe von 45,00 Euro pro Person beinhaltet die Schulungsunterlagen, die Tagungsgetränke sowie das Mittagessen.

Sonntag, 11.03.2018, 08.30 bis 18.30 Uhr

Raum Eins im Schuppen Eins

Nennung bis zum 05.03.2018 unter www.verein-fuer-motorsport.de.

Veranstaltungen 2018 sind online im neuen Kalender

31.01.2018

Der Schuppen Eins-Eventkalender für das aktuelle Jahr steht und ist wieder einmal bereits gut gefüllt.  Los geht es im Februar unter anderem mit einem Lehrgang für Rallye-Teilnehmer (s.u.), im April folgt ein Reisevortrag und im Mai steht schließlich die große Saisoneröffnung an. Neben mehreren Oldietreffen bildet das Klassikerzentrum Start und Ziel sowohl der „20 Nations-Rallye“ als auch der „11. Hamburg-Berlin-Klassik“ der Auto Bild Klassik.

Alle Events findet Ihr auf unserer Homepage unter „Termine“ auf dem neu gestalteten und jetzt noch übersichtlicheren Kalender sowie auf unserer Facebook-Seite unter „Veranstaltungen“. Es werden weitere Termine hinzukommen, also es lohnt sich, regelmäßig einen Blick darauf zu werfen. Zukünftig entfallen die bislang monatlichen „Classic-Treffs“.

Hier geht’s zum Veranstaltungskalender

Endlich wieder Blech und Benzin schnuppern auf der Bremen Classic Motorshow

25.01.2018

Die Oldtimersaison beginnt alljährlich an der Weser – in der Messe Bremen. 

Unter dem Titel „Gran Turismo 2+2: Jet-Set für die Straße“ präsentiert die PKW-Sonderschau zwölf klassische Vertreter der großen, bequemen und dabei vor allem schnellen Reisecoupés der 1960er und 1970er Jahre.

Die Sonderschau „Best of British – The TT-Legends“ in der ÖVB-Arena/Halle1 zeigt 20 historische Rennmotorräder, die alle bereits die Tourist Trophy auf der Isle of Man gefahren sind, darunter einige Siegermaschinen. Eine Ausstellung, die es so wohl noch nicht gegeben hat.

Die „Entwicklung der Kettenschaltung an Rennmaschinen“ ist das Thema der Rennrad-Ausstellung von Wolfgang Hagemann im Oberdeck der ÖVB-Arena.

Der Schuppen Eins präsentiert sich erneut in Halle 5 mit einem Gemeinschaftsstand auf der Fläche E30, direkt neben der großen zentralen Sonderausstellung. Kommt auf einen Kaffee vorbei, wir und unsere Partner freuen uns auf Euren Besuch:

  • Oldtimer Galerie Bremen
  • Retrocars Bremen
  • Doppelpack Design
  • AFL Logistics

Freitag, 02.02. bis Sonntag, 04.02.2018, 9.00 bis 18.00 Uhr

Messe Bremen

www.classicmotorshow.de

 

Eingeschränkter Zugang am Wochenende 27./28.01. aufgrund Großveranstaltung

11.01.2018

Am Wochenende 27./28.02.2018 findet tagsüber im Schuppen Eins eine nicht öffentliche Großveranstaltung statt. Der Boulevard, das Foyer und die Gastronomie sind an diesen Tagen für Besucher zum Bummeln und Restaurantbesuch ausnahmsweise nicht zugänglich.

Kunden des Tattoo-Studios, der Händler, der Werkstätten und der Dienstleister im Schuppen Eins erhalten selbstverständlich Zugang. Dazu bitten wir Sie, sich an den Eingängen zu melden, dann erhalten Sie problemlos Einlass. Auch stehen deren jeweilige Nebeneingänge, wo vorhanden, an der Wasser- und Straßenseite zur Verfügung.

Das syrische Restaurant Al-Dar öffnet am Samstag, 27.01. sowie Sonntag, 28.01. um 19.00 Uhr wieder für die Öffentlichkeit.     

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

22.12.2017

„Schon wieder ist ein Jahr um“, hört man sich selbst und andere sagen. Zeit, die wieder einmal rasend schnell vergangen ist. Und eine Zeit, die von Schnelligkeit, von Facebook, von Instagram und von einem twitternden Präsidenten geprägt ist.

Jetzt ist für uns alle hoffentlich Gelegenheit, einmal den Stecker zu ziehen und Weihnachten ein wenig weniger digital zu begehen. Wir wünschen allen quasi ein Oldtimer-Weihnachten mit Blick für das Wesentliche! So geschärft dazu einen guten Start in ein glückliches, gesundes und unfallfreies 2018!

Euer Schuppen Eins-Team