18.08.2021

BELMOT, unser Partner für die Versicherung für Oldtimer, Youngtimer und Liebhaberfahrzeuge, steht Euch auch gerne beratend beim Thema Fahrzeugsicherung zur Seite.

Euer Auto steht sicher zu Hause, den klaut schon keiner. Professionelle Diebesbanden jedoch lassen Euch mit dem Blick in eine leere Garage zurück. Selbst vor Einzelgaragen in belebten Wohngebieten machen Langfinger keinen Halt mehr. Die Gewinnspannen sind heutzutage viel zu verlockend. Das Geschäft mit geklauten Liebhaberfahrzeugen boomt. Ganz oben auf der Liste steht der luftgekühlte Porsche 911 in allen Varianten. Dahinter folgt die Mercedes Benz Pagodenbaureihe W113 gemeinsam mit 190SL und der Baureihe W111 als Coupé oder Cabrio. Auch beliebt ist der Ford Mustang aus den USA, der Jaguar E-Type, aber genauso werden Porsche 356, VW Käfer und Bulli gestohlen. All diese Fahrzeuge haben einiges gemeinsam: Es gibt sie noch relativ häufig, es werden Ersatzteile benötigt und die Papiere – sprich alte KFZ Briefe– gibt es online zu ersteigern.

Die Versicherungssumme ist dann kein wirklicher Trost. Erinnerungen und Emotionen, die Ihr mit Eurem Fahrzeug verbindet, sind unersetzbar. Ihr habt es selbst in der Hand, je besser Ihr Euer Fahrzeug sichert, desto geringer ist das Risiko eines Diebstahls.

Unter www.belmot.de/fahrzeugsicherung hat BELMOT zahlreiche Tipps und leicht umsetzbare Sicherungshinweise zusammengestellt, damit Euer Auto für Diebesbanden unattraktiv wird.

Für weitere Informationen rund um die Sicherung und den Versicherungsschutz steht Euch unser Experte zur Verfügung:

Carsten Drewitz
Mobil 0173 / 478 31 38
Mail: carsten.drewitz@mannehimer.de
Web: drewitz-warneke.mannheimer.de

 

Bild: Mannheimer/Shutterstock