21.10.2016

Wir möchten uns im Winterhalbjahr wieder beim Oldie-Frühstück in entspannter Runde mit Gleichgesinnten treffen und Tipps sowie Erfahrungen austauschen. Bei jedem Stammtisch gibt es ein Schwerpunktthema rund um klassische Fahrzeuge und unser liebstes Hobby.

Dieses Mal: Seit den 1980er-Jahren kommen an immer mehr Stellen wie zum Beispiel Scheiben oder Karosserieteilen in den Fahrzeugen Kleber als Verbundstoff zum Einsatz. Dies ist bei anstehenden Arbeiten zu berücksichtigen.

Aber auch als Problemlöser in Autos wesentlich früherer Baujahre kann die Klebetechnologie weiterhelfen. Sind beispielsweise erforderliche Papierdichtungen nicht mehr zu bekommen? Gibt es den gewünschten O-Ring nicht in der benötigten Größe? Wie die aktuellen Klebe- und Dichtmittel bei Reparaturen und Restaurationen helfen können, stellen wir in dem kleinen Vortrag im Rahmen unseres komenden Classic-Stammtisches vor.

Referent: Torsten Fischer, Klebfachkraft, Hillmann & Geitz Klebe- und Dichtstofftechnik, Bremen

Samstag, 05.11.2016, 10.00 – 12.30 Uhr

Veranstaltungsort: Café Hafenbrise im Schuppen Eins

Die Teilnahme ist wie immer kostenlos. Eien Anmeldung ist nicht erforderlich.