„Oldtimer-Wandern“ bei der ADAC Deutschland Klassik

14.05.2024

Die ADAC Deutschland Klassik führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jährlich in die schönsten Gegenden Deutschlands. Beim sogenannten „Oldtimer-Wandern“ zählen keine Stoppuhren oder Wertungsprüfungen, sondern das gemeinsame Entdecken der Region. In diesem Jahr kommt die Veranstaltung nach Bremerhaven und macht auch am Schuppen Eins halt. Dabei tummeln sich seltene und exotische Klassiker, die wohl auch so manch eingefleischter Oldtimer-Fan kaum kennt. Aber auch (Design-)Klassiker und Alltagshelden vergangener Tage sind vom 22. bis 25. Mai dabei. Interessierte haben an ausgewählten Zuschauerpunkten die Möglichkeit, die Wagen hautnah zu erleben. An allen Tageszielen sowie an der Station am Hafen von Dorum stellt der bekannte Oldtimer-Experte Johannes Hübner die einfahrenden Young- und Oldtimer mit allerhand Anekdoten vor.

„Monica 560? Noch nie gehört!“ – das ist wahrscheinlich eine häufige Reaktion die Christian und Margarete Odemann erhalten, wenn sie auf ihren französischen Sportwagen von 1972 angesprochen werden. Kein Wunder, denn der Monica 560 ist ein echter Exot und mit lediglich 17 gebauten Exemplaren der seltenste Teilnehmer. Ebenfalls Seltenheitswert hat das 1983er Bitter SC 3.9 Coupé von Werner und Annegret Carl, welches in Kleinserie vom seinerzeit selbsternannten „achtgrößten Automobilhersteller Deutschlands“ produziert wurde. Zu den wahren Oldies zählen der Ford Model A Roadster von Bernhard P. und Dennis Jühe sowie der Chevrolet International Six von Robert und Gabi Braun – beide Baujahr 1929 und damit die ältesten Vertreter.

Mittwoch, 22. Mai

  • 13:30 – 17:30 Uhr: Technische Kontrolle durch ADAC und Motul, ATLANTIC Hotel Sail City, Bremerhaven

Donnerstag, 23. Mai (Bad Zwischenahn – Oldenburg-Tour)

  • 09:00 – 10:10 Uhr: Start zum Oldtimer-Wandern, Fähranleger Blexen
  • 09:25 – 10:40 Uhr: Fedderwardersiel | Durchfahrt
  • 10:05 – 11:20 Uhr: Sehestedt Strand | Durchfahrt
  • 11:30 – 14:10 Uhr: Gut Horn | WP 02
  • 13:45 – 15:25 Uhr: Handwerksmuseum Ovelgönne | WP 03
  • 15:05 – 16:20 Uhr: Tagesziel – Willy-Brandt-Platz (Moderation Johannes Hübner)

Freitag, 24. Mai (Weser-Tour nach Bremen)

  • 09:00 – 10:10 Uhr: Start zum Oldtimer-Wandern, Deutsches Schifffahrtsmuseum Bremerhaven
  • 11:30 – 14:10 Uhr: Schuppen Eins Mittagsrast | WP 05
  • 16:10 – 17:25 Uhr: Tagesziel – Schaufenster Fischereihafen (Moderation Johannes Hübner)

Samstag, 25. Mai (Cuxhaven-Tour)

  • 09:00 – 10:10 Uhr: Start zum Oldtimer-Wandern, Willy-Brandt-Platz
  • 09:40 – 11:20 Uhr: Hafen Dorum | WP 07 (Moderation Johannes Hübner)
  • 11:05 – 13:45 Uhr: Hapag Hallen | WP 08 (Mittagessen)
  • 14:45 – 16:00 Uhr: Ziel – Schulschiff Deutschland (Moderation Johannes Hübner)

Weitere Informationen unter adac.de/adk und facebook.com/ADACKlassik

 

Bild: ADAC e.V.